"Was genau ist Leben?"

"Können lebensähnliche Prozesse, Funktionen und Objekte im Labor simuliert und nachgebaut werden?"

Werde Teil der Max Planck School Matter to Life, um diese Fragestellungen zu erforschen!

Bewirb Dich jetzt für unser MSc to PhD Direct Track-Programm oder unser URO-Praktikums-Programm!

Aufforderung, sich für die Informationsveranstaltung über das Max Planck School Matter to Life Programm anzumelden
Die Bewerberportale für den MSc to PhD Direct Track sowie das MtL-URO Programm öffnen im November! Registriert euch jetzt für eine unserer Info Sessions, bei der unsere Koordinatoren und Fellows euch einen Überblick über die Hochschule geben und eure Fragen beantworten werden. 
Das Programm der Max Planck School Matter to Life führt vom Bachelor über den Master zum PhD
Das MPS MtL Programm besteht aus zwei Phasen. Nach dem Einstieg mit Bachelor-Abschluss beginnt eine zweijährige Master-Phase je nach Fachrichtung an einer unserer zwei Lehruniversitäten. Im Anschluss bieten sich während der dreijährigen Promotionsphase beinahe 60 MPS MtL Faculty Labore zur Forschung an.
Zwei Studentinnen sitzen sich auf einer Mauer gegenüber und diskutieren über ihren Studienunterlagen
Aktuelle Bachelor-Studierende mit einem Hintergrund in Chemie, Biochemie, Materialwissenschaften, Molecular Systems Engineering, Physik, Molekularer Zellbiologie, Bioengineering oder verwandten Fachgebieten sind willkommen, sich bei der Max Planck School Matter to Life zu bewerben.
Stapel von vielen Händen junger Leute
DIe MPS MtL bietet 10-wöchige Forschungspraktika, die jährlich zwischen Juni und November in den Laboren der MtL Faculty stattfinden können.

MtL News & Events

Aktuelles aus der Max Planck School Matter to Life

Matter to Life Studierende bei den MtL-Fall Days 2022 in Aachen
Ende September haben wir die MtL Fall Days in Aachen verbracht, die von unserem lokalen Partnerinstitution DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien ausgerichtet wurden.
Es waren die ersten MtL Days in Person und viele Studierende und Fellows trafen sich zum ersten Mal!
 
Gastvortrag: Ashutosh Chilkoti, Leiter des Departments of Biomedical Engineering an der Duke University hat am 23. November Einblicke in seine Arbeit geben.

Vortrag von Ashutosh Chilkoti

Ashutosh Chilkoti, der das Department of Biomedical Engineering an der Duke University leitet, wird euch Einblicke in seine Arbeit geben. Bitte beachtet, dass es eine kleine Änderung seines Vortrags gibt. Der Neue Titel lautet: “Functional Biomolecular Condensates from Synthetic Intrinsically Disordered Proteins” 

Verfolgt den Vortrag unseres Gastes am 23. November um 15 Uhr MEZ auf Zoom - registriert euch jetzt!
Irene Pellini mit einem großen Fluss im Hintergrund
Irene Pellini ist Bachelorstudentin der Physics an der L'Università di Torino, Italien und hat im Sommer 2022 ihr MtL-URO Praktikum im Labor von MtL Fellow Joachim Spatz absolviert. Viel Spaß beim Lesen ihres Interviews! 
Studierende, Stipendiaten und Koordinator:innen der Max Planck School Matter to Life stehen gemeinsam vor Schloss Ringberg
Wir haben eine produktive Woche auf Schloss Ringberg am Tegernsee verbracht. Aber wir haben dort nicht nur viel gelernt, wir hatten auch eine Menge Spaß! Lies hier unseren Rückblick:
Zur Redakteursansicht